Mittwoch, 19. Oktober 2011

Fahrvergnügen reloaded



Die Kur in der Motorenklinik Dr. Hofstetter hat dem 34er sichtlich gut getan. Endlich schaltet's und kuppelt's wieder und wenn man auf das richtige Pedal tritt, geht es zügig voran, untermalt von einer satten Akustik. So soll es sein.


German muscle car.


Kim ist nicht nur flott unterwegs. Er weiss auch schon, wie er seinen Rennkäfer fotogen in Szene setzt.


Special thanks to... Hofstetter Motorenbau für die super Arbeit und Paolo T. aus M. für die perfekte Motor-/Getriebeeinheit.

Kommentare:

nibelungen hat gesagt…

Cool! viel Spass mit dem neue Wecker!

Marc / luftkraft hat gesagt…

danke! macht saumässig Spass! :-)

Golle hat gesagt…

Hi,
wie viel Spaß gibt es den? 1776 mit 40ziger Weber?

Gute Fahrt, Gruß Ralli

Marc / luftkraft hat gesagt…

2017cc mit 48er Weber IDF. :-)

FJE hat gesagt…

oh, oh 2017 mit 48er, jetzt gehts aber los!
Viel spass mit dem neuen "Spielzeug"
cheers, Franz Josef